ExCELL führt Hospitationen bei Handwerksbetrieben durch

Um Einblicke in die Arbeitsweise und Geschäftsprozesse von Handwerksbetriebe zu erhalten, führte der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU München im Rahmen des Projektes ExCELL mehrere Hospitationen bei Handwerksbetrieben durch.

Weiter lesen

ExCELL beim Fachgruppentreffen „Sicherheit“

Am 22. Februar nahm der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU München als Vertreter des Projektes ExCELL am Fachgruppentreffen „Sicherheit“ in Berlin teil.

Weiter lesen

Konsortialtreffen an der Technischen Universität Dresden

Auf der diesjährigen CeBIT vom 14.03.-18.03.2016 wird das ExCELL-Projekt am Stand des BMWi vertreten sein. Neben der Vorstellung des Projektvorhabens wird auch der aktuelle Forschungsstand an deinem Demonstrator gezeigt und kann getestet werden. Zur Vorbereitung dieses Messeauftrittes fand am 17. Februar 2016 ein Konsortialtreffen in Dresden statt…

Weiter lesen

ExCELL beim Fachgruppentreffen “Wirtschaftliches Potenzial”

Am 26. Januar nahm der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU München als Vertreter des Projektes ExCELL am Fachgruppentreffen „Wirtschaftliches Potenzial“ im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin teil. Im der beeindruckenden Aula des BMWi begrüßte Dr. Tettenborn, Referatsleiter im BMWi die Teilnehmer aus den Forschungsprojekten des Smart-Data-Programmes.

Weiter lesen

Konsortialtreffen zum Jahresstart – die erste Applikation entsteht

Am 13. Januar fand das erste Konsortialtreffen im neuen Jahr satt. Die Technische Universität München (TUM) begrüßte alle Konsortialpartner auf dem Forschungscampus in Garching bei München. Auf der Tagesordnung stand die Ausgestaltung der ersten Applikation auf der ExCELL-Plattform – ein Terminplaner für Handwerker, der die aktuelle Verkehrslage berücksichtigt. Als Grundlage hierfür wurden die interoperablen Services der ExCELL-Plattform abgestimmt und Schnittstellen definiert.

Weiter lesen

Projekt-Workshops zu Personas und Anforderungen

Die Erkenntnisse, die die Konsortialpartner in zahlreichen Interviews mit potenziellen Nutzern von intelligenten Mobilitätsdiensten gewinnen konnten, wurden in zwei Workshops aufbereitet und für die Definition von Anforderungen genutzt.

Weiter lesen

Heizungsmonteur auf Parkplatzsuche – Innerstädtische Mobilität von kleinen und mittleren Unternehmen

Zwischen Juni und August 2015 führten die Konsortialpartner zahlreiche Interviews mit kleinen und mittleren Unternehmen, die Mobilitätsprozesse in Städten abbilden müssen. Neben Unternehmen aus Dresden wurden auch Münchner Firmen befragt, um ein möglichst breites Bild von den Herausforderungen des innerstädtischen Verkehrs zu bekommen.

Weiter lesen

ExCELL Kick-Off-Meeting

Am 09.06.2015 startete das Forschungsprojekt ExCELL offiziell mit der Auftaktveranstaltung an der TU Dresden. Neben den Konsortialpartnern nahmen Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt als Projektträger und der Begleitforschung teil. Über die nächsten drei Jahre entwickeln und pilotieren die Konsortialpartner eine Plattform für integrierte Mobilitätsdienstleistungen für KMU in Dresden.

Weiter lesen

Smart Data – Innovationen aus Daten

Im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) „Big Data – Komplexität meistern” wurden alle Projekte im Technologieprogramm „Smart Data – Innovationen aus Daten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie auf einer Podiumsdiskussion vorgestellt.

Fachkongress Smart Data – Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltete gemeinsam mit der Europäischen Kommission in Berlin die Konferenz “Smart Data – Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie”. Die Konferenz wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eröffnet und stellt den Kick-off für die Projekte im Technologieprogramm „Smart Data – Innovationen aus Daten“ des Ministeriums dar. Dabei wurden die Projekte erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr Infomartionen zum Kongress finden Sie hier.

1 2 3 4 5
news ran